Warum und wie unser Unternehmen Walt Disney kopiert

.

.

.

Es gibt mit großer Wahrscheinlichkeit in unseren Breitengraden niemanden, der das Genie Walt Disney nicht kennt.

Zweifellos ein begnadeter Ausnahmekünstler, von dem man einiges lernen kann.

Viele von uns sind mit seinen Comic-Geschichten groß geworden.

Als Unternehmen kann man – so glaube ich – von Walt Disney extrem viel lernen.

(Wussten Sie übrigens, dass Disneyworld (oder auch Disneyland) Florida zu unseren Kunden gehört?

Vielleicht haben Sie ja schon Gelegenheit gehabt, unsere Show im Disneyland-See zu bestaunen, in der wir eine Wasserleinwand-Projektions-Darbietung zusammen mit Showlaser-Effekten und einer Wasserfontainen-Show zeigten)

Eine Sache, die wir hier bei Oxygon uns von Walt Disney abgeschaut haben, ist seine unglaubliche Präzision beim Erstellen seiner Comics.

Ist Ihnen vielleicht schon einmal aufgefallen, wie faszinierend genau alles gezeichnet ist? Wenn z.B. eine Trickfigur weint, sind die Tränen nicht einfach in 08/15-Manier so dahingezeichnet. Sondern extrem liebevoll in Einzelheiten und allen Facetten erstellt.

Das kostet natürlich eine gehörige Portion an Mühe und Zeit. Doch meiner Meinung nach zahlt es sich aus. Denn ich bin fest überzeugt davon, dass dies einer der Gründe dafür ist, warum Walt Disney und seine Märchenwelt auf der ganzen Erde so unglaublich erfolgreich sind.

Und dieses Erfolgsrezept bemühen wir uns hier bei Oxygon möglichst genau nachzuahmen.

Unsere Darbietungen, Shows und Events werden nicht einfach lieblos „auf die Schnelle“ erstellt und realisiert.

Sondern wir bemühen uns ernsthaft, liebe zum Detail sowie die größtmögliche Kreativität an den Tag zu legen.

Denn wir sind überzeugt:

Je mehr Liebe man in die Darbietung steckt, um so besser kann man das Herz der Zuschauer erreichen, darin eindringen, und lang anhaltende, tief wirksame Emotionen erzeugen.

Ein Beispiel zur Verdeutlichung:

Eine 3D-Lasershow mag für einige Menschen inzwischen zum sogenannten „Alten Eisen“ gehören. Etwas, mit dem man niemanden mehr hinter dem Ofen hervorlockt.

Deshalb gehen einige Unternehmen dazu über, unmengen an Laserprojektoren (Laser-Austritten) zu verwenden. Denn sie sind der Meinung, viel hilft viel. Doch meiner Meinung nach beeindruckt man Menschen in diesem Bereich weniger durch Menge, als durch Design.

Mit Design meine ich, dass die einzelnen Effekte Mikrosekunden genau auf die begleitende Musik abgestimmt sind.

Also, jeder Effekt erscheint nicht irgendwann, wahllos, sondern absolut ganz genau zum passenden Ton der untermalenden Musik.

Und dabei meine ich nicht nur die eigentlichen Lasereffekte. Sondern auch die Farbe, in der diese Effekte dargestellt werden. Und auch die Farbkombination. Sprich: Welche Farbe harmoniert am besten mit welcher anderen Farbe? Und welche Farbe soll darauf folgen, damit die Wirkung des Effekts maximal ist?

Also noch einmal:

Nicht ein wahlloses, willkürliches Durcheinander der Effekte (meist nicht abgestimmt und synchronisiert mit der Musik) ist wirkungsvoll. Auch dann nicht , wenn zahllose Laser verwendet werden.

Sondern ein absolut perfektes, genau abgestimmtes, unter Berücksichtigung der Gesetze von Symmetrie und Ästhetik erstelltes Schauspiel, von einem Designer mit künstlerischer Ader erdacht.

Das kostet zwar eine ziemliche Menge an Zeit. Und viel Anstrengung. Und Mühe. Doch ich bin überzeugt, dass sich so ein Einsatz sehr lohnt. Und zwar spätestens dann, wenn die Zuschauer restlos und absolut begeistert und fasziniert reagieren.

Damit Sie besser verstehen, was ich meine. hier ein Beispiel auf Video.

Zu sehen ist eine 3D-Lasershow. Die hat schon einige Jahre auf dem Buckel. Entsprechend schlecht ist die Videoqualität (damals wurde das Video noch auf VHS aufgenommen, und HD gab es leider zu diesem Zeitpunkt noch nicht…).

Verwendet werden „nur“ vier Laseraustritte. Und zu allem Überfluss sind jeweils zwei davon synchron, zeigen also immer das Gleiche.

Und zu noch mehr Überfluss sind nur zwei Laseraustritte mit einem Farblaser bestückt – die anderen beiden sind nur in Giftgrün.

Trotzdem möchte ich Sie darauf aufmerksam machen, wie diese vier Laser zu einem harmonischen und dennoch ästhetischen Zusammenspiel von Licht und Schall bewegt wurden.

Achten Sie einfach mal bewusst darauf und entscheiden Sie, ob auch Sie meiner Meinung sind:

.


.

(Dieses Video ist auch unter dem folgenden Link zu sehen:

https://youtu.be/4j9o4khj2YU )

.

.

Und – nur zum Spaß – hier noch ein Video einer musiksynchronen Wassershow (Wasserorgelshow) (ebenfalls schon etwas betagter):

.

Wassershows_Wasserspiele_Springbrunnen_Wassereffekte_Wasserorgel
.

.

Und? Was denken Sie?

Was ist beeindruckender?

Die Show aus dem soeben gesehenen Video, oder ein unzusammenhängendes „Zappeln“ der Lasereffekte (bzw. Wassereffekte), die ganz und gar nicht zur Musik passen – egal, wie spektakulär diese auch sein mögen?

.

.

.

Ein weiterer empfehlenswerter Artikel für Sie: Die weltweit größten Shows – für Sie zum Mieten
.
.
.
.
(Meinungen und Feedback zu diesem Artikel sind uns sehr wichtig.
Bitte hinterlassen Sie daher einen Kommentar hier unten – und bewerten Sie diesen Beitrag durch Klicken auf die Sterne.
.
Vielen Dank für die Mühe!)
.
.
Zum Kontaktformular (hier klicken)

.
Kontakt:
.
Telefon (aus Deutschland):
0821-2 17 06 98

Telefon aus dem Ausland:
0049-821-2 17 06 98

WhatsApp, Telegram, Signal, Line, Hike, Hangouts und

Viber ID:
0049-176-957 067 17

Mobile 24-h-GSM Nummer (deutsch – englisch – polnisch – russisch – slowenisch):
0049-176-957 067 17

eMail:
info@emotion-experts.com
.
.
.
[ratings] .
.
.

.

Teilen:
Share